Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
SEV-MSP 803 0,55/0,3 kW 4/8pol-B3
SEV-MSP 803 0,55/0,3 kW 4/8pol-B3
Polumschaltbarer Elektromotor, 0,55/0,3 kW, 1400/695 Upm, 400 Volt - 50Hz, YY/D, Schutzart: IP55, S1-100%, ED, Welle 19x40mm, Gewicht: 13,3kg

 

Polumschaltbare Elektromotoren mit getrennten Wicklungen 

Der Betrieb von Asynchronmotoren  mit zwei Drehzahlen kann durch Einlegen von zwei verschieden getrennten Wicklungen im Ständer erfolgen. Durch Polumschaltung wird jeweils die eine Wicklung ein und gleichzeitig die andere Wicklung ausgeschaltet. Damit in der ausgeschalteten Wicklung kein Strom durch Induktionswicklung erfolgen kann, muss sie geöffnet werden. Motoren mit getrennten Wicklungen können auch für Stern- Dreieck- Anlauf vorgesehen werden. Dabei ist ein Klemmbrett mit 12 Klemmen nötig. Beim Umschalten muss hier die Dreieck- Schaltung der ausgeschalteten Wicklung geöffnet werden.

Polumschaltbare Elektromotoren mit Dahlanderschaltung

Die Dahlander-Schaltung bietet bei Asynchronmaschinen in Käfigläuferausführung die Möglichkeit der Polumschaltung und damit der Drehzahlumschaltung. Jeder Wicklungsstrang der Maschine (z. B. U-V-W) ist in zwei Wicklungsteilen ausgeführt (1U-2U, 1V-2V und 1W-2W). Je nach deren Schaltung in Reihen- oder Parallelbetrieb lässt sich die Polzahl im Verhältnis 2:1 umschalten. Entsprechend ändert sich die Drehfelddrehzahl. Die gebräuchlichste ist die Dreieck-Doppelsternschaltung. Bei Reihenschaltung der Wicklungsteile erfolgt eine Dreieckverkettung der Stränge, die parallelgeschalteten Wicklungsteile hingegen werden im Stern verkettet. 

Konstantes und quadratisches Drehmoment

Polumschaltbare Motoren sind  Antriebe mit einem konstanten und quadratisch ansteigendem Gegenmoment. Die AC-Motoren können für eine Bemessungsspannung von z. B. 230 V, 400 V oder 660 V ausgelegt werden und sind generell für Direkteinschaltung über die Polfolge konzipiert. Es sind auch 60 Hz-Ausführungen bzw. IEC 38-Sonderspannungen möglich. Die Polumschaltung wird erreicht durch:
- zwei getrennte Wicklungen im Ständer, z. B. 6-4-polig
- eine Wicklung in Dahlanderschaltung, z. B. 8-4-polig
- zwei getrennte Wicklungen, davon eine Dahlanderschaltung, z. B. 8-6-4-polig
- zwei getrennte Wicklungen, beide in Dahlanderschaltung, z. B. 12-8-6-4-polig

Modifikationen der Antriebe

Des Weiteren bieten wir Ihnen Sonderausführungen nach Ihren Vorgaben an. Durch unsere qualifizierten Techniker und die Möglichkeit, sämtliche mechanischen und elektrischen Bearbeitungsschritte in unserem Hause durchzuführen, können wir umgehend auf Ihre Wünsche eingehen. Hier bieten wir unter anderem an: Anpassung der Achshöhe, Fertigung von Sonderflanschen, Lieferung und Anbau von Fremdlüftern, Bremsen, Schwingungsgebern, Drehrichtungs- und Drehzahlgebern, Temperatursensoren, Stillstandheizungen, Änderung der Bauform, Schutzart, Kühlart usw.

 

Zuletzt angesehen